Playboy white logo

DER PLAYBOY ALLER PLAYBOYS​

Hugh Hefner oder auch einfach liebevoll „Hef“ genannt, wäre dieses Jahr am 9. April, 94 Jahre alt geworden.

Blicken wir gemeinsam auf einen Werdegang zurück, wie es ihn so kein zweites Mal auf dieser Welt gab. Ein Revolutionär der Pornoindustrie.

Lesen Sie eine kurze Zusammenfassung und Fakten, wie Sie sie so noch nie gehört haben.

Zu erklären, wer Hugh Marston Hefner war, wäre wie, wenn wir erklären würden, dass Cristiano Ronaldo ein Fußballspieler, Jeff Bezos der reichste Mensch der Welt, Bill Gates der Gründer von Windows oder Michael Jordan der bekannteste Basketballspieler der Welt ist.

Denn „Hef“ war der Gründer und Chefredakteur des amerikanischen Männermagazins „Playboy“. Ein Meister in seine Fach, wie die schon vorher, oben genannten Personen. Der Legendäre Playboy war einer der ersten in seiner Branche der sein Lebenswerk perfektioniert und sich dadurch für ewig in die Erinnerung der Menschheit eingebracht hat.

In der Kürze liegt die Würze Seine Biographie in unter 1 Minute:

Hef wurde im US-Bundesstaat Illinois geboren, er war deutscher und schwedischer Abstammung. Nach seinem Schulbesuch war er als Kompanieschreiber in der U.S. Army tätig. Anschließend absolvierte er ein Psychologiestudium. Kreatives Schreiben war Teil seines Bachelor Studiums welches er 1949 abgeschlossen hat. Eine der ersten Zeitschriften für die er schrieb, hieß Esquire. Es folgten weitere, was sogar dazu führte, dass er schließlich sogar als Vertriebsleiter zu einer Kinderzeitschrift wechselte. Das war ihm jedoch alles nicht genug und so begann er an seinem Traum, an einem eigenen Männermagazin, zu arbeiten und dieses dann auch zu veröffentlichen.

Wenn sie ein wenig mehr über „Hef“ erfahren möchten, lesen sie einfach hier weiter:

Im Frühjahr 1953 beschloss er dann den Traum vom Männermagazin umzusetzen. Die ersten Illustrationen und Artikel waren geschrieben. Nur hatte „Hef“ ein kleines Problem. Er hatte kein Startkapital und bat seinen Vater um Geld. Dieser lehnte jedoch ab, weil er nicht an seinen Sohn glaubte. Anders jedoch die Mutter, die ihm schließlich 1.000 Dollar lieh. Gerüchten zufolge hieß es wohl, sie hätte nicht an das Projekt geglaubt, aber an ihren Sohn.

Interessant war, dass auf dem ersten Heft auf dem Cover keine geringere als Marilyn Monroe erschien. Sie wurde zu dieser Zeit auch gerade erst bekannt. Er hatte ein Bild von ihr über einen kleinen Verlag erworben, für gerade einmal 500 Dollar. Auch sehr interessant war, dass bereits am Anfang schon 50.000 Exemplare gedruckt worden sind. Zu 50 Cent das Stück verkauften sich alle 50.000 Zeitschriften rasend.

Nice to know:

Auf dem Titel stand kein Datum, nicht einmal das Jahr, weil „Hef“ nicht wusste, ob es jemals eine zweite Ausgabe geben würde. 5 Jahre später hatte der Playboy 1 Millionen Käufer.

Hefner wird auch als Erfinder und Revolutionär des Centerfolds betrachtet, einer aufklappbaren Seite in der Mitte des Heftes, das zum Playmate des Monats führte.

In den 80er Jahren hatte der Playboy einen massiven Einbruch der Verkaufszahlen, unter anderem wegen dem Penthouse Magazin.

und nun noch ein paar Fakten, die fast niemand kennt:

In den 50er Jahren, bis hin zu den 70ern wurde mehrmals versucht „Hef“ wegen Drogendelikten festzunehmen, jedoch vergebens. Seine ehemalige Sekretärin Bobbie Arnstein nahm sich 1975 das Leben. Hefner machte die Drogenfahndung dafür verantwortlich, da sie ständig Druck auf Bobbie ausübten. Ein weiterer Skandal war der Mord an dem Playmate von 1980 Dorothy Stratten.

Durch all das Chaos zu dieser Zeit erlitt „Hef“ einen leichten Schlaganfall, von dem er sich jedoch wieder sehr gut erholte.

1988 übernahm dann seine Tochter Christie das Amt und Hugh trat kürzer. Anschließend heiratete er noch einmal. „Hef“ war dafür bekannt, immer mehrere Frauen gleichzeitig zu beglücken.

Seine erste Frau hieß Mildred Williams, er hatte zwei Kinder, Christie und einen Sohn. Mit seiner zweiten Frau Kimberley Conrad hatte der Playboy ebenso zwei Kinder. Dann noch zwei weitere Kinder aus nichtehelichen Verhältnissen.

Auch interessant:

Noch bis 2005 lebte der Playboy Hugh Hefner mit 7 Frauen im Alter zwischen 18-28 Jahren zusammen. Er hatte etliche Liebschaften was ihm auch den Status des Playboys einbrachte und er sein Logo so lebte wie kein anderer.

 

„Frauen sind wie Feuerwaffen: Gefährlich sind sie nur in den Händen Unerfahrener.“

Hugh Hefner

 

Quelle: Wikipedia, Heffs little black book

Geschrieben am 31.05.2020