Erste Erfahrungen oder wie man die Peinlichkeit überwindet, wenn man zum ersten Mal ein Escort Model anruft?

Männer, die sich noch nicht an die Dienste erfahrener Liebespriesterinnen gewandt haben, fragen sich vielleicht: Wie führt man das erste Treffen mit einer Prostituierten in Deutschland richtig durch? Sie können von Selbstzweifeln überwältigt werden, weshalb sich viele bezahlte sexuelle Freuden verweigern, aber in Wirklichkeit ist alles viel einfacher — Sie müssen nur ein paar einfache Regeln befolgen. Es gibt ein paar Tipps, die Ihnen dabei helfen, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.

So kommen Sie in die richtige Stimmung

Am häufigsten haben junge unerfahrene Männer mit wenig oder keiner intimen Erfahrung Schwierigkeiten mit bezahlten Dates mit Frauen, die sie begleiten. Es fällt ihnen schwer, sich zu entscheiden, eine billige Prostituierte anzurufen, da sie nicht sicher sind, wie sie sich in einer solchen Situation verhalten sollen. Um die Situation zu vereinfachen und sofort richtig einzustimmen, haben wir die zuverlässigsten Tipps gesammelt, die von erfahrenen Womanizern in der Praxis getestet wurden:

  • Vergessen Sie nicht, dass sich ein Escort Girl der Agentur https://diamondescort-frankfurt.de/escort-models-frankfurt/ nicht von einer gewöhnlichen Frau unterscheidet, außer im Beruf, und Sie sich ihr gegenüber entsprechend verhalten müssen. Ein paar nette Worte und leichte Komplimente werden ihr helfen, Sympathie für Sie zu empfinden, was eine aufmerksamere und liebevollere Haltung garantiert.
  • Lassen Sie die Bescheidenheit für den Alltag. Die direkte Pflicht der Prostituierten ist es, Ihre erotischen Fantasien zu befriedigen, dafür bekommt sie Geld und wird sich bemühen, Ihnen zu gefallen.

Sie müssen sich nicht zögern, sich zu äußern. Wenn Sie sich mit einem Mädchen aufwärmen musst, können Sie ein zwangloses Gespräch mit ihr beginnen oder Fragen von Interesse stellen. Die Hauptsache ist, den Zweck des Treffens nicht zu vergessen.

Wie man sich bei einem Treffen mit einer Prostituierten verhält

Die richtige Stimmung ist bereits erreicht und die sexy Schlampe ist zum Treffen gekommen, aber der Mann wird immer noch von Zweifeln überwältigt, weshalb er sich nicht entspannen kann. Hier gibt es auch einige praktische Tipps, dank denen schon der Erste Sex maximale Freude bereitet:

  • Ein Escort Girl ist ein erfahrener Profi, der sogar eine Jungfrau bekommen kann, also scheuen Sie sich nicht vor dem Mangel an vergangenen Siegen, eine bezahlte Süße wird leicht alles für Sie erledigen.
  • Machen Sie sich keine Sorgen darüber, dass Sie oder Ihr Aussehen von eine Prostituierte nicht gefallen werden. Ihre Aufgabe ist es, Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich zu lockern und zu entspannen, daher interessiert sie sich überhaupt nicht für unausgesprochene Bauchmuskeln oder veraltete Haare.
  • Denken Sie daran, eine Elite-Prostituierte interessiert sich nicht für Ihre Vergangenheit, Ihren Arbeitsstatus und Ihren Familienstand, nur das Vergnügen ist ihr wichtig. Sie müssen ihr also nicht die Details Ihres Lebens mitteilen und können sich sogar eine fiktive Biografie einfallen lassen, um sich selbstbewusster zu fühlen.
  • Wenn das erste Mal mit einer Schlampe überhaupt das erste Mal ist, ist es besser, ein Standardpaket an Dienstleistungen zu bestellen und erotische Experimente für ein anderes Mal aufzuheben. So können Sie besser verstehen, was genau Ihnen gefällt und wie Sie am besten Spaß haben.
  • Vereinbaren Sie einen Termin auf neutralem Terrain, das Ihnen und der Schlampe gleichermaßen unbekannt sein wird. Sie werden also auf Augenhöhe sein, was bedeutet, dass es einen Grund weniger zur Verlegenheit gibt.

Diese Tipps sind der erste Schritt auf dem Weg zur sexuellen Befreiung sowohl für junge unerfahrene Männer als auch für reife Männer, für die Sex zu einer gewohnheitsmäßigen Pflicht geworden ist. Nicht zu viel und lange nachdenken — einfach entspannen, einschalten und high werden von einem angenehmen Partner und erotischen Zeitvertreib!

Wie man sich beim ersten Treffen mit einer Prostituierten verständigt

Männer können Prostituierte ganz unterschiedlich behandeln. Einige Mädchen selbst verderben den Ruf dieses Berufs, ohne auf ihr Image und die Qualität der Service zu achten. Aber wir sprechen lieber von schönen, gepflegten Prostituierten, die ihr Geschäft gut verstehen:

  • Es muss daran erinnert werden, dass vor uns zuallererst eine Person steht. Im Rhythmus des modernen Lebens verlieren wir diesen Moment oft aus den Augen. Sie müssen ihn richtig behandeln und dabei Respekt für Frau und sich selbst zeigen. Davon profitiert sogar der Kunde — Höflichkeit und Respekt verbessern die Einstellung der Prostituierten und die daraus resultierende Qualität des Sex.
  • Persönliche Gespräche sind unter Verboten. Nach dem Typen, dem Grund für einen solchen Beruf und anderen allzu persönlichen Fragen zu fragen, sollte nicht sein. Andernfalls müssen Sie sich darauf vorbereiten, absolut fiktive Geschichten zu hören. Wenn sie gerade wegen Leidenschaft und Zuneigung gekommen sind, brauchen Sie nicht einmal an solche persönlichen Gespräche zu denken, da sie den ganzen Zauber des Treffens zerstören. Es ist besser, über etwas Leichteres, Entspannteres und Angenehmeres zu sprechen.
  • Jedes Mädchen arbeitet mit einer eigenen Preisliste für Dienstleistungen. Es gibt auch eine Liste von Dingen, die nicht bereit sind zu tun. Und darüber müssen Sie sich vor dem Treffen informieren.

Ein ebenso wichtiges Thema ist das Küssen. Es ist immer ein ziemlich heikles Thema, das besser im Voraus vereinbart werden sollte. Einige Mädchen sind nicht bereit, Kunden zu küssen. Wenn dies von großer Bedeutung ist, kann es zu einer ernsthaften Modeerscheinung werden. Daher ist es logisch, diese Bedingung zum ersten Mal zu besprechen, um nicht mitten im Prozess die Dinge zu klären.

Weitere Artikel

Sexsauna Frankfurt: Warum Sie sich für Saunavergnügen entscheiden müssen

Weiterlesen

Rimming: die Freuden und Freuden

Weiterlesen

Warum sind hochwertige Escortservices teuer?

Weiterlesen

Escort Girl kennt das Wort nein nicht

Weiterlesen